Veranstaltungsverbot auch für 1. Mai und "Stäcklibuebe"

Drucken
DatumName
23.04.2020Veranstaltungsverbot auch für 1. Mai und "Stäcklibuebe"

Trotz erster Lockerungen, die der Bundesrat per 27. April 2020 festgelegt hat, gilt das Versammlungs- und Veranstaltungsverbot nach wie vor. Weiterhin gilt: Gruppen von mehr als 5 Personen sind nicht erlaubt. Der Abstand von 2 Metern muss zwingend eingehalten werden. Das heisst, dass sowohl Veranstaltungen zum 1. Mai wie auch die Aktivitäten der "Stäcklibuebe" dieses Jahr nicht stattfinden.